Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg

Das Neueste im Wohn-Blog:

Studie und Regionaldialoge mit einem Ziel: Bessere Mobilität
Eintrag vom 16.05.2017
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  FAQ  |  Kontakt  |  Sitemap

Mit dem Älterwerden verändern sich Ansprüche und Bedingungen für die Gestaltung der Wohnsituation.
Die folgende Darstellung gibt einen Überblick über die Vielfalt der Möglichkeiten, im Alter selbstbestimmt und bei Bedarf mit der notwendigen Unterstützung wohnen und leben zu können. Prüfen Sie, in welcher Wohnform Sie Ihre Vorstellungen oder die Ihrer Angehörigen am besten umsetzen können.  

"Normales" Wohnen

Gemeinschaftliches Wohnen

Service-Wohnen

Wohnen in Einrichtungen

Wohnen im altersgerechten Quartier

Einträge finden »

Die Gestaltung der Wohnsituation der wachsenden Gruppe älterer Menschen ist eine Herausforderung für Kommunen und ihre Partner. Vieles ist in Bewegung gekommen. Seniorinnen und Senioren beteiligen sich aktiv an der Entwicklung altersgerechter Wohnprojekte vor Ort. Ansprechpartner und Beratungsstellen, umfangreiche Informationen und Anregungen finden Sie in unserer Rubrik Wissenswertes.

Veränderte Wohnansprüche im Alter

Beratungsmöglichkeiten

Helfende Experten

Gesetze und Förderprogramme

Nützliche Informationen zum Thema

 

Fotogalerie

Bild von einzelne Wohnungen im MehrfamilienhausBild von MehrfamilienhausBild von Pflegewohnheim "Offenes Herz"Bild von Altenhof "Alte Posthalterei"Bild von Seniorenheim am SeeBild von Katharinenhof am Stern - Haus Abendstern - PflegewohnanlageBild von einzelne Wohnungen im MehrfamilienhausBild von Alten- und Pflegeheim Sankt HedwigBild von Seniorenstift am Zeuthener SeeBild von Wohnblock
 

Praxisbeispiele

Haus TILIA am schönen Schwielowsee


Die Großfamilie des Haus TILIA
In Ferch am schönen Schwielowsee liegt das Haus TILIA. „Wohnen in der Großfamilie“ ist hier Konzept. Der Trägerverein Lebensraum PM e.V., der 2002 gegründet wurde, verfolgt das Zusammenwirken verschiedener Ziele: Generations- und lebensformübergreifendes Wohnen wird verbunden mit Angeboten für die Freizeitgestaltungen für und mit anderen sozialen Einrichtungen, mit Erfahrungsaustausch, Workshops und lebensformübergreifenden Begegnungen.
Der Verein hat 2003 ein ehemaliges Schul- und Erholungshaus erworben und umgebaut.
» weiter lesen »

Aktuelles und Interessantes

Studie und Regionaldialoge mit einem Ziel: Bessere Mobilität

Es tut sich was in Sachen Mobilität – sowohl auf nationaler als auch auf regionaler Ebene. [...] » weiter lesen »

Assistenzsysteme für ein selbstbestimmtes Leben im Alter – zu besichtigen in einer Musterwohnung in Berlin

Gemeinsam mit der AOK Nordost, der Technischen Hochschule Wildau und Bewohnern im Märkischen Viertel hat die die Berliner WohnungsGESOBAU AG ein Modellprojekt für niedrigschwellige technische Lösungen und Alltagshilfen in den eigenen vier Wänden entwickelt, die Anfang Mai eröffnet wurde. [...] » weiter lesen »

Wachstumsschmerz‘ oder Zukunftschance? - Altersgerechtes Wohnen im Berliner Umland

Unter diesem Motto veranstaltet die Friedrich-Ebert-Stiftung am 31.05.2017 von 18.30 bis 20.30 Uhr in der Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15 eine Informationsveranstaltung, zu der die Bundesbauministerin Dr. [...] » weiter lesen »

Alle Einträge anzeigen »

 

Unser Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie beim
Thema Wohnen im Alter in Brandenburg jederzeit auf dem Laufenden!

Ihre E-Mail-Adresse:  

  
 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.