Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  FAQ  |  Kontakt  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


 


Zuhause mit Hindernissen

Hat man über viele Jahre seine Wohnung oder sein Haus nach den eigenen Wünschen gestaltet, möchte man am liebsten auch darin alt werden; auch, wenn es mit zunehmenden körperlichen Einschränkungen schwieriger wird sich darin zu bewegen oder überhaupt erst dahin zu gelangen. Ergebnisse des Deutschen Alterssurveys geben an, dass Menschen zwischen 40 und 85 Jahren mit ihrer Wohnsituation überwiegend zufrieden sind. Die meisten der Befragten wohnen jedoch in Wohnungen mit größeren oder kleineren Barrieren. Stufen vor der Haustür, zu enge Türen oder Gänge, Stufen oder Schwellen im Wohnungsinnern sind für 97 % aller Befragten Teil des Alltags, den es zu bewältigen gilt. Ein Großteil der Älteren muss sich also früher oder später mit den verschiedenen Hindernissen in der Wohnung – im Wohnbereich als auch in Bad und Küche – auseinandersetzen; wobei früher bestimmt besser ist als später.
Das Deutsche Zentrum für Altersfragen (DZA) hat zum Anlass des Internationalen Tags des älteren Menschen am 1. Oktober zu diesem Thema das DZA-Fact Sheet „Barrierefreiheit in den Wohnungen der 40- bis 85-Jährigen“ erstellt; eine Zusammenfassung der Daten des Deutschen Alterssurvey (DEAS) aus dem Jahr 2014.

Das DZA- Fact Sheet kann über die Website des DZA kostenfrei heruntergeladen werden. Auszüge aus dem Buch „Altern im Wandel. Zwei Jahrzehnte Deutscher Alterssurvey (DEAS)" können über die Internetseite der Springer International Publishing AG – ebenfalls kostenfrei – herunter geladen werden.

Eintrag vom 28.09.2017 unter »Aktuelles und Interessantes«
 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.