Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  FAQ  |  Kontakt  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


 


Gute Netzwerke sind Schlüssel zum alternsgerechten Quartier – neue Broschüre der FAPIQ

Wie wichtig ein funktionierendes Netzwerk für das Leben und vor allem für das Altern im Quartier sein kann, zeigt die neue Broschüre „Zeit im Quartier – Gemeinsam Lebensqualität vor Ort gestalten“ der Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ). Wie gut dieses Netzwerk funktioniert, hängt auch von der bestmöglichen Abstimmung der Bereiche Wohnen, Nachbarschaft, Versorgung, Mobilität und Beteiligung im Quartier auf einander ab.

Betrachtet man die demografischen Zahlen in Brandenburg wird deutlich, dass der Anteil der älteren Bevölkerung bereits stetig wächst und es wird prognostiziert, dass er in den nächsten Jahren wohl noch deutlich zunehmen wird. Je älter ein Mensch jedoch wird, je wahrscheinlicher ist auch, dass er hilfe- und pflegebedürftig wird. Beim bereits existierenden Pflegenotstand in Deutschland, könnte dies in Zukunft zu (noch) größeren Problemen führen.

Eine Möglichkeit der Pflegebedürftigkeit entgegenzuwirken ist, seniorenfreundliche Quartiere zu schaffen, in denen sich Menschen mit und ohne körperliche oder geistige Einschränkung zurechtfinden und wohlfühlen und in denen sie durch gelungene Vernetzung gut versorgt sind.
Auch die Broschüre der FAPIQ macht das deutlich. Beginnend mit einer Analyse der Altersstruktur in Brandenburg wird im Anschluss die Quartiersentwicklung und ihre Prinzipien erläutert. Im nächsten Schritt stehen der Aufbau von Netzwerken sowie die konkrete Netzwerkarbeit vor Ort im Fokus. Über eine Art Checkliste werden dann mithilfe konkreter Beispiele die Säulen des guten Älterwerdens vorgestellt. Zu guter Letzt gibt das Heft Starthilfe für die Quartiersplanung sowie Hinweise zur Finanzierung von Quartiersprojekten.

Mit der vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASFG) veröffentlichten Broschüre soll sowohl über die Quartiersarbeit informiert als auch zum Handeln animiert werden. Denn ein Quartier lebt erst mit und durch die Menschen, die sich darin bewegen.

Die 60-seitige Broschüre kann über die Internetseite der FAPIQ oder des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASFG) kostenfrei heruntergeladen werden.
Eintrag vom 07.12.2017 unter »Aktuelles und Interessantes«
 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.