Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  FAQ  |  Kontakt  |  Sitemap
Wohnformen » Wohnen im altersgerechten Quartier » Praxisbeispiele zum altersgerechten Quartier

Praxisbeispiele zum altersgerechten Quartier

Bild zum Thema Wohnen im altersgerechten Quartier

Die Fischerstraße in Schwedt

Dem Wohnen im altersgerechten Quartier gehört die Zukunft. Hier werden bald immer mehr Beispiele entstehen, wie Partner gemeinsam gute Bedingungen für das Wohnen und Leben im Alter, für Initiative, Engagement und gegenseitige Hilfe schaffen.

Beispiele regen das Nachdenken und die Diskussion an, auch wenn sich nicht alles vor Ort umsetzen lässt. Neue Ideen sind überall gefragt.

Beispiele im Wohnblog
Im Wohnblog werden Praxisbeispiele aus Brandenburg vorgestellt. Durch die Mitwirkung aktiver Nutzer des Wohnportals soll diese Zahl immer weiter anwachsen und den gemeinsamen Erfahrungsaustausch voranbringen.

Könnte das eine Wohnform für Sie sein?
Unter diesem Motto hat das Landesamt für Bauen und Verkehr Beispiele zum Wohnen im Alter detailliert analysiert und stellt in der Projektreihe „Wohnen im Alter“ seine Ergebnisse vor. Sie ermöglichen Interessierten einen genauen Einblick in vielfältige Aspekte der Wohnangebote und machen die Besonderheiten der einzelnen Wohnformen am Konkreten deutlich.

Von anderen lernen
Die große Vielfalt der bisher entstandenen Wohnquartiere für ältere Menschen stellt ein bedeutendes Erfahrungspotenzial dar. Durch das Kuratorium Deutsche Altershilfe und die Bertelsmannstiftung wurden viele dieser Erfahrungen aufbereitet und liegen in Dokumentationen und Materialien vor. Hier gibt es praktische Hinweise für Initiatoren, Träger und Kooperationspartner. Gegenwärtig bereitet der KDA in Nordrhein-Westfalen eine Handreichung für kommunale Planer vor.

Wettbewerb zu erfolgreichen Quartierskonzepten
2004 wurde durch diese beiden Partner ein Wettbewerb zum Thema „Leben und Wohnen im Alter“ ausgelobt. Auf der Basis der eingereichten 85 Quartierskonzepte bundesweit wurde ein umfangreiches Material gewonnen. Die Analyse ermöglicht es, Informationen und Erfahrungen über die konkrete Umsetzung und die Wirksamkeit dieses kleinräumigen Konzeptes mit unterschiedlichen Wohn- und Betreuungsangeboten für ältere Menschen zusammen zu stellen und daraus Empfehlungen abzuleiten.

Mit der Dokumentation „Leben und Wohnen im Alter“. Werkstatt-Wettbewerb Quartier“ von 2005 und der „Ergebnisanalyse des Werkstatt-Wettbewerbs Quartier und Handlungsempfehlungen“ von 2007 liegen höchst interessante und anregende Materialien vor. Sie zeigen die Vielfalt und die unterschiedlichen Herangehensweisen und bieten für alle Interessierten viele konkrete Beispiele und Lösungsvarianten. Sie sind ein Schritt bei der weiteren Suche nach geeigneten Lösungen!

 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.