Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  FAQ  |  Kontakt  |  Sitemap
Wissenswertes » Gesetze » Normen im Bereich Wohnen und Bauen

Auf der Internetseite des Deutschen Instituts für Normung findet sich folgender Hinweis:

DIN-Normen sind jedoch keine Lehrbücher. Deshalb muss jemand, der sie anwendet, soviel Sachverstand haben, dass er die Verantwortung für sein Handeln selbst übernehmen kann.

Die Anwendung von DIN-Normen steht jedermann frei. Sie werden verbindlich durch Bezugnahme, entweder durch Einbindung in die Baugesetze und/oder -verordnungen der Bundesländer oder in einen Vertrag zwischen privaten Parteien.

DIN 18025-1 und 18025-2

Die DIN 18025-1 regelt die Planungsgrundlagen für barrierefreie Wohnungen für Rollstuhlbenutzer und die DIN 18025-2 die Planungsgrundlagen für barrierefreie Wohnungen.

Informationen zu DIN 18025 

DIN 18040

Die DIN 18040 beinhaltet die Planungsgrundlagen für barrierefreies Bauen.Teil 1  bezieht sich auf die Planungsgrundlagen für öffentlich zugängliche Gebäude und Teil 2 auf Wohnungen. In den Teil 2 werden die DIN 18025-1 und 18025-2 aufgehen.

Informationen zu DIN 18040 

DIN 32975

Die DIN 32975 beinhaltet die "Gestaltung visueller Informationen im öffentlichen Raum zur barrierefreien Nutzung" und ist seit Ende 2009 in Kraft.

Inhalt der Norm 

 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.