Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg

Das Neueste im Wohn-Blog:

Selbständig ins Alter in Wustermark
Eintrag vom 18.06.2018
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  FAQ  |  Kontakt  |  Sitemap

Mit dem Älterwerden verändern sich Ansprüche und Bedingungen für die Gestaltung der Wohnsituation.
Die folgende Darstellung gibt einen Überblick über die Vielfalt der Möglichkeiten, im Alter selbstbestimmt und bei Bedarf mit der notwendigen Unterstützung wohnen und leben zu können. Prüfen Sie, in welcher Wohnform Sie Ihre Vorstellungen oder die Ihrer Angehörigen am besten umsetzen können.  

"Normales" Wohnen

Gemeinschaftliches Wohnen

Service-Wohnen

Wohnen in Einrichtungen

Wohnen im altersgerechten Quartier

Einträge finden »

Die Gestaltung der Wohnsituation der wachsenden Gruppe älterer Menschen ist eine Herausforderung für Kommunen und ihre Partner. Vieles ist in Bewegung gekommen. Seniorinnen und Senioren beteiligen sich aktiv an der Entwicklung altersgerechter Wohnprojekte vor Ort. Ansprechpartner und Beratungsstellen, umfangreiche Informationen und Anregungen finden Sie in unserer Rubrik Wissenswertes.

Veränderte Wohnansprüche im Alter

Beratungsmöglichkeiten

Helfende Experten

Gesetze und Förderprogramme

Nützliche Informationen zum Thema

 

Fotogalerie

Bild von Seniorenheim am SeeBild von Hochhaus für ältere Bürger mit AufzugBild von MehrfamilienhausBild von Bild von MehrfamilienhausBild von MehrfamilienhausBild von MehrfamilienhausBild von HochhausBild von Altenpflegeheim Haus Hanna,  Letschin Bild von Hochhaus für ältere Bürger mit Aufzug
 

Praxisbeispiele

„Wandlungsfähige Platte“ – Wohnen am Oder-Spree-Kanal


Wohnen am Oder-Spree-Kanal (Quelle BBU)
Sanierungsbedürftig und vom Leerstand betroffen, so sah der Plattenbau aus den 70-iger Jahren aus, als die Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft eG eine umfassende Umgestaltung in Angriff nahm. Jetzt hat sie bereits den 2. Bauabschnitt geschafft und wurde dafür mit dem Qualitätssiegel „Gewohnt gut“, das der BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. seit Jahren vergibt, ausgezeichnet.
„Es ist ein architektonisches Schmuckstück entstanden, das das Stadtbild deutlich aufwertet“, so Maren Kern vom BBU-Vorstand.
» weiter lesen »

Aktuelles und Interessantes

Selbständig ins Alter in Wustermark

Bald ist es fertig, das neue senioren- und pflegegerechte Wohnprojekt, das die Volkssolidarität in Wustermark in Betrieb nehmen wird. [...] » weiter lesen »

Roboter: Freund und Helfer im Alter

Bei der Diskussion um autonomes Fahren und Mäh- und Saugroboter vergisst man allzu leicht, dass Roboter nicht nur der Bequemlichkeit dienlich sind, sondern bei körperlicher Beeinträchtigung auch ganz grundlegend zur Bewältigung des Alltags beitragen können. [...] » weiter lesen »

„Gewohnt gut“ an barrierefreie Wohnanlage in Nuthetal

Mit dem neuerbauten Wohnkomplex „Zum Springbruch“ hat sich die Gemeindliche Wohnungsgesellschaft Kleinmachnow mbH -gewog- in Nuthetal das Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ des Verbandes Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. [...] » weiter lesen »

Alle Einträge anzeigen »

 

Unser Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie beim
Thema Wohnen im Alter in Brandenburg jederzeit auf dem Laufenden!

Ihre E-Mail-Adresse:  

  
 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.