Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap

Mit dem Älterwerden verändern sich Ansprüche und Bedingungen für die Gestaltung der Wohnsituation.
Die folgende Darstellung gibt einen Überblick über die Vielfalt der Möglichkeiten, im Alter selbstbestimmt und bei Bedarf mit der notwendigen Unterstützung wohnen und leben zu können. Prüfen Sie, in welcher Wohnform Sie Ihre Vorstellungen oder die Ihrer Angehörigen am besten umsetzen können.  

"Normales" Wohnen

Gemeinschaftliches Wohnen

Service-Wohnen

Wohnen in Einrichtungen

Wohnen im altersgerechten Quartier

Einträge finden »

Die Gestaltung der Wohnsituation der wachsenden Gruppe älterer Menschen ist eine Herausforderung für Kommunen und ihre Partner. Vieles ist in Bewegung gekommen. Seniorinnen und Senioren beteiligen sich aktiv an der Entwicklung altersgerechter Wohnprojekte vor Ort. Ansprechpartner und Beratungsstellen, umfangreiche Informationen und Anregungen finden Sie in unserer Rubrik Wissenswertes.

Veränderte Wohnansprüche im Alter

Beratungsmöglichkeiten

Helfende Experten

Gesetze und Förderprogramme

Nützliche Informationen zum Thema

 

Fotogalerie

Bild von Senioren Wohnen "Am Wasserturm"Bild von Senioren-WG im "Berliner Eck"Bild von Vivatas "Service Wohnen in Altenhof"Bild von Lebensfreude Betreutes Wohnen - Wohnen mit ServiceBild von MehrfamilienhausBild von einzelne Wohnungen in MehrfamilienhäusernBild von HochhausBild von M.E.D. Gesellschaft für Altenpflege mbH SeniorenheimBild von WohnblockBild von Wohnblock
 

Praxisbeispiele

Das ASB Vitalis

Wohnungen unter einem Dach mit einem Gesundheitszentrum

Die Kombination eines Gesundheitszentrums mit barrierefreien Wohnungen unter einem Dach macht das ASB Vitalis in der Heilbronner Str. 24 in Frankfurt (Oder) zu einem besonderen Beispiel für das Wohnen im Alter. Das Konzept besteht darin, ambulante Pflegewohnungen anzubieten, die eine Alternative zu stationären Pflegeeinrichtungen sein sollen. Der Geschäftsführer Klaus-Dieter Schepler bezeichnet die Wohnform als „Brücke zwischen betreutem Wohnen und der Unterbringung in einem Pflegeheim“.
» weiter lesen »

Aktuelles und Interessantes

Gesellschaft braucht Genossenschaft – HeimatTierparkFest in Angermünde

Zum internationalen Tag der Genossenschaften, am 02.07.22, veranstalten sechs Wohnungsgenossenschaften aus der Uckermark ein Heimatfest im Angermünder Tierpark. [...] » weiter lesen »

„SeniorenDIALOG“: Befragung von Brandenburger Seniorinnen und Senioren zu ihrer Lebenssituation gestartet

Der Landesseniorenbeauftragte Norman Asmus hat diese Befragung zu wichtigen Themen der Lebenswelt Älterer, wie u.a. [...] » weiter lesen »

Qualitätssiegel „Gewohnt gut“ ging nach Herzberg, Eisenhüttenstadt und Erkner

Seit langem würdigen das Brandenburger Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung gemeinsam mit dem Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen BBU gelungene Bau- und Sanierungsprojekte mit dem Qualitätssiegel „Gewohnt gut“. [...] » weiter lesen »

Alle Einträge anzeigen »

 
Logo Akademie 2. Lebenshälfte

Wohnen im Alter in Brandenburg ist ein Projekt des
Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie beim
Thema Wohnen im Alter in Brandenburg jederzeit auf dem Laufenden!

Ihre E-Mail-Adresse: