Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  FAQ  |  Kontakt  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


 


Technik-Spürnasen zu Gast bei der eG Wohnen 1902 in Cottbus

Wer hat nicht schon einmal mit einem Flaschen- oder Marmeladenglasverschluss gekämpft oder bei Nacht den Lichtschalter nicht gefunden? Und wer wäre da nicht froh an einer Öffnungshilfe oder einem auf Bewegung reagierenden Nachtlicht gewesen? Hier unterscheiden sich ältere und jüngere Menschen kaum voneinander. Nehmen Bewegungsfreiheit und Kraft mit zunehmendem Alter jedoch ab, findet sich mancher ältere Mensch nicht nur von Marmelade getrennt oder nach dem Lichtschalter suchend, sondern auch seiner Selbständigkeit beraubt. Wie wichtig ist es dann, die größeren und kleineren Hilfsmittel zu kennen, die bereits verfügbar sind. Und wie hilfreich, dass es die Technik-Spürnasen der Akademie 2. Lebenshälfte gibt, die Menschen über genau dieses Angebot und andere „Lifehacks“ (Lebens-Kniffe) fürs Alter informieren.

Eine solche Informationsveranstaltung findet auch am 16. Mai in den Räumlichkeiten der eG Wohnen 1902 in Cottbus statt. Mitglieder und Mieter der eG Wohnen haben dann Gelegenheit, sich den Vortrag von Frank Fuchs  zum Thema „Technik & Innovationen, die das Leben im Alter erleichtern“ kostenfrei anzuhören und konkrete Beispiele kennen zu lernen.
Wenn Sie Mieter oder Mitglied der eG Wohnen sind und Interesse am Vortrag haben, sollten Sie sich am besten gleich anmelden, denn die Plätze sind begrenzt.

Weitere Informationen zu Vortrag und Anmeldung erhalten Sie bei der eG Wohnen 1902 Cottbus, Tel.: 0355 7528100.
Eintrag vom 28.02.2018 unter »Veranstaltungshinweise«
 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.