Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  FAQ  |  Kontakt  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


 


„Einsam? Zweisam? Gemeinsam!“ - BAGSO sucht Initiativen gegen die Einsamkeit

Die Städte werden zwar immer voller, doch rücken die Menschen deshalb nicht näher zusammen – im Gegenteil. Auf dem Land scheint es dagegen genau umgekehrt zu sein, hier stehen sich die Leute zwar oftmals noch näher, doch ziehen viele ob fehlender Infrastruktur weg. Übrig bleiben bei diesen Bewegungen meist die älteren Menschen. Gäbe es hier keine Initiativen, Vereine oder andere Engagierte, die sich kümmerten und die Senioren in die Gemeinschaft zurückholten – würden viele in trister Einsamkeit versinken. Aus diesem Grund möchte die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V. (BAGSO) zusammen mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSF) diese Projekte und Initiativen mithilfe eines Wettbewerbs ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Den besten Beispielen winken Preisgelder bis zu 2.000 Euro und eine Veröffentlichung auf der Website der BAGSO. Gesucht werden Beispiele aus den Bereichen Besuch und Begleitung, Bildung und Kultur, Sport und Bewegung, Mehrgenerationenhäuser und einer offenen Kategorie, die z. Bsp. Mobilitätsagebote oder auch spezielle und neuartige Wohn(gemeinschafts)angebote enthalten kann. Bewerben können sich alle nicht kommerziell agierenden, gemeinnützigen Initiativen oder kommunale Trägerschaften, die bereits gegen die Einsamkeit zugange sind. Eine Bewerbung ist noch bis zum 7. Dezember über die Website der BAGSO möglich. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie ebefalls dort.
Eintrag vom 31.10.2018 unter »Aktuelles und Interessantes«
 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.