Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


 


Barmer fordert Pflege-TÜV für alternative Wohnformen

Alternative Wohnformen, wie Betreutes Wohnen und Senioren-WGs, erhalten immer größeren Zuspruch und werden inzwischen dem Wohnen in Einrichtungen vorgezogen. In ihrem Pflegereport von 2019 konnte die Barmer diese Tendenz bestätigen, insgesamt 181.000 Menschen leben inzwischen im Betreuten Wohnen oder in Wohngemeinschaften. Jedoch waren die Kosten für diese Wohnformen im Jahr nahezu 400 Millionen teurer (mit den Daten für das Jahr 2018). Gleichzeitig bemängelt die Krankenkasse, dass es keine gesicherten Nachweise für die Qualität der Pflege in diesen Einrichtungen gäbe. Daher fordert die Barmer nun eine „Harmonisierung der rechtlichen Rahmenbedingungen zwischen den Bundesländern und einen Pflege-TÜV für die neuen Wohn- und Pflegeformen“, wie der Vorstandsvorsitzende der Barmer Christoph Straub sagte.

Infografiken rund um den Barmer Pflegereport finden sie auf der Seite der Barmer.

Das ZDF hat zum Barmer Pflegereport 2019 berichtet.

Eintrag vom 10.12.2019 unter »Aktuelles und Interessantes«
 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.