Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


 


„Wohnen für Hilfe“ jetzt auch in Potsdam gestartet

In anderen Universitätsstädten gibt es das Konzept schon lange - nun startet es das Studentenwerk in Potsdam. Die Idee der Studenten heißt „Günstig wohnen und Gutes tun: Wir bringen Studierende und Potsdamer*innen in Wohnpartnerschaften zusammen“.
Sie sprechen Potsdamer*innen an, die Studierenden ein Zimmer gegen Unterstützung im Alltag anbieten möchten. Studierende zahlen innerhalb einer Wohnpartnerschaft eine geringe oder gar keine Miete.
Während in früheren Konzepten vor allem die Unterstützung alter Menschen gegen die Bereitstellung eines Zimmers in der oftmals zu großen Wohnung im Mittelpunkt stand, wendet sich die Potsdamer Initiative an alle - Senioren, Familien, Alleinstehende. Wichtig ist, dass man offen ist für das Zusammenleben mit Studierenden aus Deutschland und dem Ausland und sich Unterstützung wünscht. Wieviel Hilfe geleistet wird, legen die Wohnpartner*innen gemeinsam fest – ebenso die Wohnbedingungen und die Regeln des Zusammenlebens. Zur Orientierung hilft folgende Faustformel: Ein Quadratmeter Wohnraum entspricht einer Stunde Hilfe pro Monat. Auf ein Zimmer von 15 m² kommen 15 Stunden Unterstützung im Monat.
Das Projekt ist im Januar 2020 gestartet und hat eine Laufzeit von zunächst drei Jahren. Es wird während der Startphase von Studierenden der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Potsdam wissenschaftlich begleitet.

Es ist eine Chance, das Miteinander der Menschen zu fördern und dem Wohnraumproblem in Potsdam entgegenzuwirken. Es wird spannend, wie diese Idee in Potsdam angenommen wird.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Eintrag vom 04.02.2020 unter »Aktuelles und Interessantes«
 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.