Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


 


Smart Ageing

Technologien für die altersfreundliche Stadt

So heißt die neue Broschüre des Berlin-Instituts und der Körber-Stiftung, die aufzeigt, wie kommunale Verantwortliche die Digitalisierung und neue Technologien für eine altersfreundliche Entwicklung der Städte und Gemeinden besser nutzen können.
Ausgehend von der demografischen Situation in Deutschland, die vorhersagt, dass bis zum Jahr 2035 der Anteil der über 64-Jährigen von heute 22 auf dann 27 Prozent steigen wird, beschäftigt sie sich mit den Herausforderungen, die sich dadurch für die Kommunen ergeben.
Alterung der Bevölkerung und Digitalisierung zusammendenken, ist eine wichtige Aufgabe der Zukunft. Es gibt immer mehr technologische Entwicklungen, Assistenzsysteme, Sensoren oder Apps, die das selbstbestimmte Leben im Alter unterstützen können. Welche Rolle spielt das aber bereits jetzt in den Konzeptionen und Handlungsfeldern der Kommunen wie Wohnen, Gesundheit, Mobilität oder gesellschaftlicher und politischer Teilhabe?
Die Broschüre bietet einen fachkundigen Einblick in Zusammenhänge, Fakten und Entwicklungen, stellt gelungene Beispiele dar und gibt Handlungsempfehlungen.

Hier finden Sie den Zugang zum kostenlosen Download der Broschüre.

Eintrag vom 05.11.2021 unter »Aktuelles und Interessantes«
 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.