Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg

Das Neueste im Wohn-Blog:

Länderinitiative zur Förderung altersgerechter Assistenzsysteme
Eintrag vom 28.05.2020
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap

Mit dem Älterwerden verändern sich Ansprüche und Bedingungen für die Gestaltung der Wohnsituation.
Die folgende Darstellung gibt einen Überblick über die Vielfalt der Möglichkeiten, im Alter selbstbestimmt und bei Bedarf mit der notwendigen Unterstützung wohnen und leben zu können. Prüfen Sie, in welcher Wohnform Sie Ihre Vorstellungen oder die Ihrer Angehörigen am besten umsetzen können.  

"Normales" Wohnen

Gemeinschaftliches Wohnen

Service-Wohnen

Wohnen in Einrichtungen

Wohnen im altersgerechten Quartier

Einträge finden »

Die Gestaltung der Wohnsituation der wachsenden Gruppe älterer Menschen ist eine Herausforderung für Kommunen und ihre Partner. Vieles ist in Bewegung gekommen. Seniorinnen und Senioren beteiligen sich aktiv an der Entwicklung altersgerechter Wohnprojekte vor Ort. Ansprechpartner und Beratungsstellen, umfangreiche Informationen und Anregungen finden Sie in unserer Rubrik Wissenswertes.

Veränderte Wohnansprüche im Alter

Beratungsmöglichkeiten

Helfende Experten

Gesetze und Förderprogramme

Nützliche Informationen zum Thema

 

Fotogalerie

Bild von Marsstraße 1-4Bild von Zuhause Am Storkower SeeBild von Wohngemeinschaften im Friedrich-Engels-Ring in RüdersdorfBild von MehrfamilienhausBild von Wohnen in der alten StadtschuleBild von Hochhaus für ältere Bürger mit AufzugBild von Wohnen mit Service für ältere MenschenBild von einzelne Wohnungen im MehrfamilienhausBild von HochhausBild von Hochhaus
 

Praxisbeispiele

Du gehst jetzt unter die Leute

Was ist eigentlich wichtig, wenn man älter wird? Diese Frage hat sich Monika Dombrowski, Jahrgang 1950, früh gestellt. Das machen die Wenigsten. Die Töchter waren aus dem Haus, sie selbst früh in Rente und allein. „Das wird im Alter schlimmer, man kapselt sich ab.“ Auch die Tochter hat sie ermutigt. Also hat sie sich umgeschaut, was da so entsteht in ihrer Wahlheimat Wittstock.
Eigentlich kommt Frau Dombrowski aus Kyritz, aber durch ihre Arbeit im Krankenhaus ist sie nach Wittstock gekommen und lebt nun Jahrzehnte hier.
» weiter lesen »

Aktuelles und Interessantes

Länderinitiative zur Förderung altersgerechter Assistenzsysteme

Angesichts einer zunehmend alternden Gesellschaft halten es die Länder für erforderlich, den Einsatz altersgerechter Assistenzsysteme (AAL) zu erleichtern, die ältere Menschen auf Basis von intelligenter Smart-Home-Nutzung im Alltag zu Hause unterstützen. [...] » weiter lesen »

Besuche in Pflegeheimen: Einrichtungen brauchen klare Vorgaben und mehr Unterstützung

Die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen hat die Landesregierungen dazu am 26.Mai aufgerufen, mit klaren Vorgaben Besuche von Angehörigen in allen Pflegeeinrichtungen zu ermöglichen. [...] » weiter lesen »

Onlineumfrage zur Praxisforschung „Altwerden auf dem Land“

Im Herrenhaus in Heinersdorf soll unter Leitung der Projektgruppe „Leben / Lernen / Wirken – im Alter auf dem Land“ eine binationale Praxisforschungsstelle für Lebensmodelle im Alter im ländlichen Raum entstehen. [...] » weiter lesen »

Alle Einträge anzeigen »

 
Logo Akademie 2. Lebenshälfte

Wohnen im Alter in Brandenburg ist ein Projekt des
Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie beim
Thema Wohnen im Alter in Brandenburg jederzeit auf dem Laufenden!

Ihre E-Mail-Adresse: