Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


Aktuelles und Interessantes


Vetschau macht Quartier alternsfit

Vetschau im Landkreis Oberspreewald-Lausitz stellt die Signale auf das Leben und Wohnen im Alter. Denn die städtische Wohnbaugesellschaft Vetschau (WGV) plant zusammen mit dem ASB Ortsverband Lübbenau/Vetschau e.V. gleich zwei Maßnahmen, um Menschen auch im Alter fest in ihrem Quartier und in der Stadt zu verwurzeln. Zum einen soll es in der Heinrich-Heine-Straße bald eine Tagespflegeeinrichtung geben, in der etwa 18 pflegebedürftige Menschen zusammen mit anderen den Tag verbringen können. Zum andern wird das Gebäude altersgerecht umgebaut und ‚entbarrierisiert‘. Wie die Lausitzer Rundschau am 3. Oktober berichtete wird dabei das Motto „Verwurzelt im Quartier, tagsüber gemeinsam, abends in den eigenen vier Wänden“ verfolgt. | weiter lesen »
Eintrag vom 20.10.2019 unter »Aktuelles und Interessantes«

Potsdamer Wohnungstauschzentrale wartet weiter auf Geburtshelfer

Schon seit drei Jahren geht die Stadt Potsdam mit der Idee ‚Wohnungstauschbörse‘ schwanger. Doch trotz der Einplanung der notwendigen Mittel in den Haushalt hat sich bislang noch kein geeigneter Träger gefunden, der ihr nun endlich auf die Welt verhilft. Somit wird sich der Start wohl weiter verzögern. Dabei könnte mit der Idee ‚Wohnungstausch‘ der angespannte Wohnungsmarkt entlastet werden. Mieterbefragungen der ProPotsdam von 2017 ergaben, dass Mieter von Wohnungen „einer mittleren dreistelligen Zahl“ über die Zentrale ihre Wohnungen wechseln könnten und so mehr Menschen ein Zuhause bekämen. Insbesondere ältere Senioren könnten damit leichter ihre für sie zu groß gewordenen Wohnungen mit Menschen tauschen, die in kleinen Wohnungen wohnten und mehr Platz benötigten, wie z. | weiter lesen »
Eintrag vom 17.10.2019 unter »Aktuelles und Interessantes«

Fördertöpfe für Altersgerechten Umbau fast leer

Das Förderprogramm sollte noch bis Ende des Jahres laufen. Doch kann die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) schon seit Anfang Oktober keine Zuschüsse für den Altersgerechten Umbau mehr vergeben, da die Fördergelder hierfür bereits erschöpft sind. Somit können sämtliche Maßnahmen zum Barriereabbau – die erst im Juni hinzugefügten förderbaren Maßnahmen zur Schaffung von Gemeinschaftsräumen und Mehrgenerationenwohnen sowie zur besseren Orientierung, Kommunikation und Unterstützung eingeschlossen - bis Ende Dezember nur noch mit zinsgünstigen Krediten bis max. 50.000 Euro vorangebracht werden. Unklar ist derzeit noch, ob der neue Haushalt auch 2020 wieder Fördermittel für den Altersgerechten Umbau enthält. | weiter lesen »
Eintrag vom 15.10.2019 unter »Aktuelles und Interessantes«

Einladung zur unserer Fachtagung "Dem Alter(n) Sinn geben" am 13.11.2019

Die Akademie 2. Lebenshälfte begeht in diesem Jahr den 25. Jahrestag ihrer Vereinsgründung. 20 Jahre ist sie auch eine der anerkannten Einrichtungen der Weiterbildung des Landes Brandenburg und hat in mehreren Regionen und vielfältigen Projekten Möglichkeiten des Lernens und Engagierens von Menschen zwischen 50 und 100+ geschaffen, die von durchschnittlich 15.000 Interessierten im Jahr genutzt werden. Das Thema "Wohnen im Alter" gehört seit langem dazu!Während über die Zukunft des Lernens in Schule und Universität in der digitalen Welt intensiv diskutiert wird, denkt über das Lernen im Alter kaum einer nach.Wie wird es sich entwickeln, wenn die Babyboomer in Rente gehen? Welchen Wert haben die umfangreichen Erkenntnisse und die Erfahrungen der „Alten“ in dieser schnelllebigen Wissensgesellschaft noch? Was können und müssen Gesellschaft und Kommune hier leisten? Gemeinsam mit Experten wollen wir uns auf der Fachtagung diesen Fragen aus verschiedenen Blickwinkeln nähern und den Rückblick mit Visionen für die Zukunft verbinden.Unser Verein hat sich immer durch Ideen, Initiativen und großartiges Engagement der vielen Mitwirkenden und Partner weiterentwickeln können. | weiter lesen »
Eintrag vom 11.10.2019 unter »Aktuelles und Interessantes«

Praxisbeispiel: Mehrgenerationenhaus Uferwerk in Werder

Das Projekt Uferwerk in Werder ist ein Wohnprojekt der Generationen: 30 Prozent der Bewohner sollen 55 Jahre oder älter sein, wie die Märkische Allgemeine berichtete. Ein 17 000 Quadratmeter großes Grundstück wurde hierfür von der Genossenschaft Uferwerk erworben. 2014 wurde mit den Umbauarbeiten der Bestandsbauten begonnen. Insgesamt wurden 57 Wohnungen auf dem Areal gebaut, die bedarfsgerecht geplant wurden. So leben die älteren Menschen in Flachbauten, um das Treppensteigen zu verhindern.Im Wohnprojekt gibt es eine Vielzahl an sozialen, gemeinschaftlichen Räumen und Aktivitäten: In einem Verschenke-Laden tauschen die Bewohnerinnen und Bewohner Dinge des Alltags, die sie nicht mehr verwenden wollen oder eben gerade dringend benötigen. | weiter lesen »
Eintrag vom 23.09.2019 unter »Aktuelles und Interessantes«
Ältere Einträge:

FAPIQ-Fachtag: „Kurze Wege gemeinsam gestalten“, 23.10. » (23.09.2019)

Kongress „Betreutes Seniorenwohnen“ am 14.11.2019 in Berlin » (23.09.2019)

Ausstellung zum Masterplan für Krampnitz » (23.09.2019)

AOK bietet Pflegekurse für Angehörige an » (23.09.2019)

7. Brandenburger Aktionstag hat stattgefunden » (11.09.2019)

Eine neue Art der WG » (10.09.2019)

Veranstaltungstipp: Potenziale gemeinschaftlicher Wohnformen – eine Bilanz, 05.11. » (04.09.2019)

Vier Generationen unter einem Dach » (03.09.2019)

Übersicht zum Thema „Wohnen und Alter“ aus den Wahlprogrammen der 11 Parteien » (27.08.2019)

Veranstaltungshinweis: „Stärkung der Bewohnervertretungen in der Langzeitpflege“, 23.10. » (27.08.2019)

Bundesweit neue Regelungen für Mieterinnen und Mieter » (20.08.2019)

Hörfunktipp: Der schwere Weg zu einer seniorengerechten Gesellschaft » (20.08.2019)

Besseres Internet für Brandenburger Seniorenheime » (20.08.2019)

„Gewohnt gut“-Auszeichnung geht im August nach Senftenberg » (16.08.2019)

Vorgestellt: Das Forum ländlicher Raum » (13.08.2019)

 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.