Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


Aktuelles und Interessantes


Goldener Internetpreis 2021 - jetzt bewerben!

Das Internet wird besonders zu Pandemiezeiten, in denen direkte soziale Kontakte auf ein Minimum beschränkt werden müssen, zum zentralen Hilfsmittel. Ob zur Buchung eines Test- oder Impftermins, zur Bestellung von Dingen, die vorübergehend nicht beim Händler um die Ecke gekauft werden können oder zum persönlichen Austausch mit den Lieben per Video-Anruf – ohne Internet geht es momentan kaum. Und ganz besonders schwierig ist es für Menschen in Senioren- oder Pflegeheimen. Entsprechend wichtig werden in diesen Zeiten Projekte, die nicht nur die digitale Teilhabe insbesondere älterer Menschen sicherstellen, sondern auch Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft zusammenbringen oder die kommunale Beteiligung mittels digitaler Wege gewährleisten. | weiter lesen »
Eintrag vom 26.04.2021 unter »Aktuelles und Interessantes«

Drei auf einen Streich - WHG Eberswalde baut in Finow

Das Wohnhausprojekt Carré Heegermühle, das in Eberswalde momentan entsteht, hat bald einiges zu bieten. Denn an der Eberswalder Strasse baut die WHG gleich dreimal Raum für Senioren; das Apartment.Haus mit 33 Einzel- und Doppelapartments, das Camilla.Haus, mit einer Tagespflege für bis zu 23 Tagesgäste sowie einer Seniorenwohngemeinschaft mit zehn Einzelzimmern mit rundum Betreuung und Pflege, als auch das Uhrmacher.Haus mit dem Camilla Servicepoint und weiteren Apartments. Darüber hinaus werden für das Miteinander der Bewohner ein Hofgarten und eine Gartenterrasse geschaffen, die inmitten der Gebäude Raum für Begegnungen bieten. Es wurde also an alles gedacht –Wohnen mit Service, Betreutes Wohnen, Pflegeeinrichtung sowie viel Platz im Grünen für soziale Kontakte. | weiter lesen »
Eintrag vom 16.04.2021 unter »Aktuelles und Interessantes«

Demografie-Ministerium Rheinland-Pfalz lädt ein zum Zukunftsdialog über die Rolle der Babyboomer

Unter dem Titel „Die BabyBoomer in Rheinland-Pfalz“ findet demnächst ein Zukunftsdialog des wissenschaftlichen Beirats Demografie dieses Bundeslandes statt. Der Zukunftsdialog befasst sich gezielt mit der Generation der BabyBoomer, mit ihren Wünschen, Zielen, ihrer Lebenswelt und der Frage: „Was verändert sich für unsere Gesellschaft?“. Die Organisatoren laden Interessenten dazu ein, die Diskussion, die am Dienstag, 04.05.2021 ab 11.00 Uhr stattfindet, per Livestream über BabyBoomer.rlp.de mit zu verfolgen. Die Einladung mit dem Programm finden Sie in der Anlage. Eine Anmeldung zur Tagung können Sie über die Seite BabyBoomer.rlp.de vornehmen. Die Landesregierung Rheinland-Pfalz arbeitet seit 2012 mit ihrer Demografiestrategie daran, die vielen Veränderungen durch den demografischen Wandel gut zu gestalten. | weiter lesen »
Eintrag vom 14.04.2021 unter »Aktuelles und Interessantes«

BMFSJ fördert Allianzen für Menschen mit Demenz

Seit den 80er Jahren hat die durchschnittliche Lebenserwartung der deutschen Bevölkerung um acht Jahre zugenommen. Lag sie 1980 noch bei etwa 73 Jahren so stieg sie im Jahr 2018 auf fast 81 Jahre an. 2018 gehörten zur Altersgruppe der 70 – 100-jährigen etwa 15,7 % der Bevölkerung, was etwas mehr als 13 Mio. Menschen entspricht. Leider bedeutet dies jedoch nicht, dass das höhere Alter auch immer gesund erreicht wird. Denn mit zunehmendem Alter wächst auch die Wahrscheinlichkeit an Demenz zu erkranken. Nach Angaben der Deutschen Alzheimergesellschaft e.V. (Informationsblatt 1: Die Häufigkeit von Demenzerkrankungen, Juni 2020) wurde die Krankheit im Jahr 2018 bei rund 22% der 85-89-Jährigen und gar bei 41% der über 90 jährigen diagnostiziert. | weiter lesen »
Eintrag vom 13.04.2021 unter »Aktuelles und Interessantes«

Gute Ergebnisse und viel Interesse bei unserer Online-Reihe zum Altersbericht

Am 10.02.2021 fand mit guter Resonanz das vierte Online-Praxis-Forum der Akademie 2. Lebenshälfte zur Auswertung des Achten Altersberichtes statt. Im Mittelpunkt stand diesmal das Thema „Technik für ein gutes Leben im Alter“. Dadurch war hier auch der Bezug zum Wohnen im Alter sehr deutlich und viele Vertreter*innen von Wohnungs- und Pflegeunternehmen aus Brandenburg und anderen Bundesländern waren gekommen. Den Auftakt bildete ein sehr spannender Impulsvortrag von Dr. habil. Helga Pelizäus von der Universität der Bundeswehr München, die auch in der Altersberichtskommission mitgewirkt hat. Unter dem Motto „Technikentwicklung mit Senior*innen: Strategie der Demokratisierung und des Empowerments“ warb sie für die konsequente und frühzeitige Einbeziehung älterer Menschen in die Ideen- und Produktentwicklung unterstützender Technik. | weiter lesen »
Eintrag vom 31.03.2021 unter »Aktuelles und Interessantes«
Ältere Einträge:

Mit „Wohnen für Hilfe“ an der richtigen Adresse » (30.03.2021)

MIL schreibt Fördermittel aus für "Stadtentwicklung im ländlichen Raum" » (26.03.2021)

BBSR legt neue Bevölkerungsprognose für die Stadt- und Landkreise vor » (18.03.2021)

Brandenburg zieht positive Bilanz der Wohnungspolitik » (12.03.2021)

Einsamkeit in der Corona-Pandemie » (04.03.2021)

Bezahlbares Wohnen und Bauen – Bilanz der Wohnraumoffensive » (01.03.2021)

Aktionen gegen Mietsteigerungen und für eine andere Wohnungspolitik » (28.02.2021)

Zukunft der Hilfe und Pflege zu Hause » (26.02.2021)

„Smart Wohnen“ » (25.02.2021)

Wohn-Pflege-Gemeinschaften in Brandenburg aufbauen » (18.02.2021)

WIN für Gemeinschaftliches Wohnen – eine neues Informations- und Vernetzungsangebot » (15.02.2021)

Projekt Smartyourhome » (10.02.2021)

Meine Stadt der Zukunft“ » (10.02.2021)

Praxishandbuch zum Thema „Queer im Alter“ vorgestellt » (28.01.2021)

Interessensbekundungsverfahren 2021: Mitmachen und „Engagierte Stadt“ werden » (28.01.2021)

 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.