Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


Aktuelles und Interessantes


Sozialen Zusammenhalt fördern ist ein Ziel der Städtebauförderung 2021!

Mit der Verwaltungsvereinbarung 2020 fand eine umfassende Neustrukturierung zur Vereinfachung und Weiterentwicklung der Bund-Länder-Städtebauförderung statt. Sie konzentriert sich nun auf drei, statt bislang auf sechs Programme. Die inhaltlichen Schwerpunkte wurden dabei an die aktuellen stadtentwicklungspolitischen Herausforderungen angepasst, ohne die bisherigen Förderinhalte zu begrenzen.Die Städtebauförderung konzentriert sich nun auf die folgenden drei Programme, für die Fördermittel beantragt werden können: • Lebendige Zentren • Sozialer Zusammenhalt • Wachstum und nachhaltige Erneuerung (WNE).Interessant für die Verbesserung der Wohn- und Lebensbedingungen Älterer ist besonders das Ziel „Sozialer Zusammenhalt – Zusammenleben im Quartier gemeinsam gestalten“. | weiter lesen »
Eintrag vom 29.09.2020 unter »Aktuelles und Interessantes«

Ministerin Dr. Franziska Giffey stellt sich den Fragen des Seniorenbeirates aus Potsdam

Bild zum Thema Ministerin Dr. Franziska Giffey stellt sich den Fragen des Seniorenbeirates aus Potsdam

Ministerin Giffay in Potsdam

Am 24.09.2020 hatte der Seniorenbeirat des Landeshauptstadt Potsdam einen großen Höhepunkt – die Bundesseniorenministerin Dr. Franziska Giffey kam zu Besuch und leitete dabei gemeinsam mit Deutschland sicher im Netz e.V. die Wiederaufnahme der Deutschlandtour des Digitalen Engels ein. Unter strikter Einhaltung von pandemiebedingten Hygiene- und Sicherheitsvorschriften startet die deutschlandweite Aufklärungstour erneut, um älteren Menschen zu zeigen, wie sie ihren Alltag mit digitalen Angeboten sinnvoll erleichtern können. Auf seiner Deutschlandtour wird das Team des Digitalen Engels rund 400 Stationen ansteuern. Ein Schwerpunkt liegt in ländlichen und strukturschwachen Regionen. Dafür kooperiert der Digitale Engel eng mit bestehenden Strukturen und Einrichtungen der Seniorenarbeit, so zum Beispiel Seniorenbüros, den Standorten im Projekt "Demografiewerkstatt Kommunen" oder den Mehrgenerationenhäusern. | weiter lesen »
Eintrag vom 24.09.2020 unter »Aktuelles und Interessantes«

Gegen Einsamkeit im Alter – unser 8. Wohntag wieder vor Ort

Bild zum Thema Gegen Einsamkeit im Alter – unser 8. Wohntag wieder vor Ort
Präsenz – das bedeutet nicht nur Anwesenheit und Aufenthalt, sondern auch Faszination und Zauber. Und ein bisschen davon war auch zu spüren, als sich TeilnehmerInnen und Mitwirkende am 7. September am Seddiner See zum ersten Mal wieder – mit Abstands- und Hygieneregeln – trafen, diskutierten und gemeinsam nach praktischen Lösungen suchten. Kein Wunder, dass es mehr Anmeldungen bei einem begrenzten Platzangebot gab. Abhilfe brachte hier die Liveübertragung via Zoom. Diese Premiere schaffte auch die Möglichkeit, Teilnehmer aus anderen Bundesländern an der Veranstaltung teilhaben zu lassen.Bestens versorgt mit Fakten und Trends zur Einsamkeit im Alter aus der Perspektive der Wissenschaft von Tanja Kiziak vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung ging es um die Frage, wie man der Zunahme entgegenwirken kann und wer dabei die Akteure sind. | weiter lesen »
Eintrag vom 23.09.2020 unter »Aktuelles und Interessantes«

Nach langer Pause folgt gleich die zweite „Gewohnt gut“-Auszeichnung – diesmal in Prenzlau

Empfänger des Qualitätssiegels war am 10. September 2020 zum vierten Mal die Wohnungsgenossenschaft Prenzlau eG (WG Prenzlau). Sie hat durch den Umbau eines ehemaligen Internats im Objekt „Wohnen am Prinzenpalais“ 38 barrierefreie Wohnungen für Senior*innen geschaffen. Das ist eine deutliche Antwort auf den demografischen Wandel vor Ort. Das Bewertungsgremium würdigte die gelungene Kombination aus der Sanierung des 4-geschossigen Plattenbaus und der Aufstockung mit einem Staffelgeschoss. Insbesondere wurde auch das Konzept, großzügig gestaltete Gemeinschaftsräume auf jeder Etage vorzuhalten, hervorgehoben. Es ist gelungen, sowohl die Privatsphäre zu sichern als auch Begegnung und Kommunikation zu ermöglichen, um so der Vereinsamung im Alter entgegenzuwirken. | weiter lesen »
Eintrag vom 15.09.2020 unter »Aktuelles und Interessantes«

BU-Betriebskostenstudie 2018 Berlin und Brandenburg öffentlich

Der Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU) hat eine Betriebskostenstudie veröffentlicht, die auf Daten von nunmehr 868.000 Wohnungen basiert. Die Betriebskostenstudie ist in Form und Umfang einzigartig in Deutschland. Die Studie wird jährlich erstellt und wertet die von den Mitgliedsunternehmen mit Ihren jeweiligen Mieterinnen und Mietern abgerechneten Betriebskosten aus. 1995 erstmals veröffentlicht, geht sie in diesem Jahr in die nunmehr 23. Auflage.Betriebskostenauswertung 2018: Die wesentlichen ErgebnisseDie Summe aus kalten und warmen Betriebskosten ist 2018 im Vergleich zum Vorjahr bei den BBU-Mitgliedsunternehmen in Berlin um 1 Cent bzw. 0,4 Prozent auf 2,48 Euro je Quadratmeter Wohnfläche und Monat zurückgegangen. | weiter lesen »
Eintrag vom 10.09.2020 unter »Aktuelles und Interessantes«
Ältere Einträge:

Das „Grüne Eck“ in Schwedt erhält Auszeichnung » (31.08.2020)

Bürgertreff Mühle No 2 mit interessanter Kooperation » (31.08.2020)

Leben aller Generationen in der Stadt- wie kann das Gelingen » (25.08.2020)

Nach Erhöhung Steuern zahlen? » (24.08.2020)

Jung und Alt in gemeinsamen Wohnformen » (19.08.2020)

Temporäres Wohnen – auch im Alter » (18.08.2020)

Förderprogramm zur Stadtentwicklung im ländlichen Raum » (17.08.2020)

Bündnis für Wohnen, die Zweite » (14.08.2020)

Richtfest für barrierefreies Wohnen » (13.08.2020)

Unterstützung für die Gestaltung des demografischen Wandels » (30.07.2020)

Promotionsstellen: „Digitale Bildungsprozesse für ältere Menschen in seniorenspezifischen Wohnformen" » (28.07.2020)

Brandenburger Landesinitiative „Meine Stadt der Zukunft“ » (27.07.2020)

Mitsprache bei der Besucherregelung » (27.07.2020)

Je südlicher desto älter » (24.07.2020)

Studie zu Entwicklung der „Ruheständlern“ veröffentlicht » (24.07.2020)

 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.