Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


Aktuelles und Interessantes


„SeniorenDIALOG“: Befragung von Brandenburger Seniorinnen und Senioren zu ihrer Lebenssituation gestartet

Der Landesseniorenbeauftragte Norman Asmus hat diese Befragung zu wichtigen Themen der Lebenswelt Älterer, wie u.a. Zufriedenheit mit der Lebenssituation, Gesundheit, Mobilität, Digitalisierung der Lebenswelt und natürlich auch zum Wohnen initiiert, um eine an den Bedürfnissen Älterer orientierte Seniorenpolitik zu gestalten. Die Befragung wird in seinem Auftrag wie bereits von 5 Jahren durch die Akademie 2. Lebenshälfte durchgeführt und findet sowohl direkt als auch online statt. Viele Seniorenbeiräte und Einrichtungen haben Fragebögen verteilt, zunehmend wird jedoch auch das Online-Format von den Älteren genutzt. Alle Brandenburgerinnen und Brandenburg ab 60 Jahre sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. | weiter lesen »
Eintrag vom 20.06.2022 unter »Aktuelles und Interessantes«

Qualitätssiegel „Gewohnt gut“ ging nach Herzberg, Eisenhüttenstadt und Erkner

Seit langem würdigen das Brandenburger Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung gemeinsam mit dem Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen BBU gelungene Bau- und Sanierungsprojekte mit dem Qualitätssiegel „Gewohnt gut“. Kriterien wie Bezahlbarkeit und Attraktivität sind dabei genauso gefragt wie energetische Merkmale, Nachhaltigkeit und der Bedeutung für die Stadtentwicklung. Nach einigen Monaten Pause sind im Mai und Juni 2022 wieder drei Projekte ausgezeichnet worden. ‚So wurde die Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft eG für die umfangreiche Sanierung neun leerstehender Wohnblöcken zu attraktiven, generationengerechten, barrierarmen, und dabei bezahlbaren neuen Wohnungen in der Innenstadt geehrt. | weiter lesen »
Eintrag vom 20.06.2022 unter »Aktuelles und Interessantes«

Wohnen - auch ein Thema auf der Brandenburgische Seniorenwoche 2022

Die Arbeit der vielen ehrenamtlich tätigen Älteren sowie der Seniorenbeiräte zu würdigen, aber auch Forderungen und Erreichtes öffentlich zu machen, ist Anliegen der 28. Brandenburgischen Seniorenwoche unter dem Titel „Für ein lebenswertes Brandenburg – solidarisch, aktiv, mitbestimmend, für alle Generationen“. In diesem Jahr wurde sie am 11.06. 2022 durch den Schirmherr Ministerpräsident Dietmar Woidke in der Stadthalle Falkensee statt eröffnet. Dem Vorsitzende des Falkenseer Seniorenbeirates Ulf Hoffmeyer-Zlotnik war wichtig, dass bei der Seniorenwoche nicht nur gefeiert wird, sondern informiert und diskutiert. Ihm ist besonders wichtig, dass die Menschen möglichst lange zu Hause wohnen zu bleiben und sich bereits frühzeitig mit dem Thema beschäftigen. | weiter lesen »
Eintrag vom 19.06.2022 unter »Aktuelles und Interessantes«

Gemeinsam gegen Einsamkeit - Strategieprozess gestartet

Die neue Bundesfamilienministerin Lisa Paus hat am 14.Juni 2022 auf der Konferenz „Gemeinsam aus der Einsamkeit“ in Berlin den Auftakt für die Erarbeitung einer Strategie gegen Einsamkeit gegeben. Bereits in den letzten Jahren ist durch Studien und Veranstaltungen auf die wachsende Einsamkeit von Menschen in Deutschland aufmerksam gemacht worden. Durch die Pandemie ist diese Entwicklung noch verschärft worden. Neben jungen Menschen, die sich besonders von Einsamkeit betroffen fühlen, sind es auch vor allem ältere Menschen, denen der Kontakt zu anderen Menschen fehlt und die unter Einsamkeit leiden. In Studien wurde der Zusammenhang zwischen Einsamkeit und gesundheitlichen Problemen nachgewiesen. Die Strategie des Bundesfamilienministeriums soll deshalb in einem breiten Beteiligungsprozess entstehen, um unterschiedliche Perspektiven einzubeziehen. | weiter lesen »
Eintrag vom 18.06.2022 unter »Aktuelles und Interessantes«

Neues Füreinander in der Mitte – Interessenaufruf für Wettbewerb Menschen und Erfolge 2022 gestartet

Die Mitte einer Kleinstadt, einer Ortschaft oder eines Dorfes ist seit jeher ein wichtiger Begegnungs-, Versorgungs- und Wohnort in ländlichen Räumen. Menschen treffen sich und kommen ins Gespräch, bieten Produkte an oder versorgen sich mit alltäglichen Gütern, nutzen das kulturelle Angebot, wohnen, verweilen, gehen Essen oder unternehmen etwas gemeinsam. Hier sind Menschen miteinander und füreinander da und beleben den gesellschaftlichen Zusammenhalt.Es gibt zahlreiche aktive und engagierte Menschen, die sich gemeinsam mit viel Ideenreichtum für vitale und lebenswerte Stadt- und Ortsmitten einsetzen. Sie übernehmen gesellschaftliche Verantwortung, wagen Neues, experimentieren und liefern Antworten auf drängende Zukunftsfragen Sie gestalten Dorfplätze oder Freiflächen, die zum Verweilen einladen oder Spiel und Spaß ermöglichen. | weiter lesen »
Eintrag vom 10.06.2022 unter »Aktuelles und Interessantes«
Ältere Einträge:

„Wohnen: barrierefrei – selbstbestimmt- zeitgemäß“ » (06.06.2022)

Was wird aus meinem Haus, wenn ich mal nicht mehr bin? » (05.06.2022)

Aufruf zur Teilnahme an der Online-Befragung für Projekte zum Thema Einsamkeit » (01.06.2022)

Nachlese zur FAPIQ-Veranstaltung „Mobilität im Alter – vom Bürgerauto im ländlichen Raum bis zum Seniorenbus” » (30.05.2022)

Fast 800.000 Wohnungen sind schon genehmigt » (22.05.2022)

Provokative Kampagne - mehr Aufmerksamkeit für die Stärkung der Pflege zu Hause » (22.05.2022)

Das Land Niedersachsen fördert Projekte für Wohnen und Pflege im Alter » (10.05.2022)

Klara Geywitz: "Wir müssen liefern und ab jetzt bauen!" » (30.04.2022)

Broschüre: Dabei sein - Mehr Lebensqualität und Teilhabe in Pflegeeinrichtungen durch digitale Technik » (25.04.2022)

Ministerin Geywitz will Debatte über gutes Wohnen » (20.04.2022)

MIL veröffentlicht neue Mietwohnungsbauförderungsrichtlinie » (08.04.2022)

Bundesweite Baulandumfrage: Fast 100.000 Hektar Bauland für zwei Millionen Wohnungen - Wohnraum schaffen, Flächen schonen » (04.04.2022)

Innovationspotenziale von Ruheständlern im Strukturwandel in den Fokus genommen » (30.03.2022)

14,5 Milliarden Euro für den sozialen Wohnungsbau bis 2026 » (21.03.2022)

Barrierefreier Umbau von Wohnraum weiterhin gefördert » (08.03.2022)

 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.