Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


Aktuelles und Interessantes


Solidarität der Generationen gefragt für den Schutz für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen

Mit einer gemeinsamen Presseerklärung haben sich die Ministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Franziska Giffey und der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) Franz Müntefering an die Öffentlichkeit gewandt. Bundesseniorenministerin Dr. Franziska Giffey betonte: "Ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen brauchen jetzt die Solidarität aller Generationen. Ich begrüße es, dass Alten- und Pflegeheime weitgehend für Besucherinnen und Besucher geschlossen werden, nur so können die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen in der derzeitigen Situation geschützt werden. Wir müssen auch auf die vielen zu Hause lebenden Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen achten. | weiter lesen »
Eintrag vom 20.03.2020 unter »Aktuelles und Interessantes«

„Zuhause hat Zukunft 2020“ – die Zehnte!

Es ist wieder soweit! Bereits zum 10. Mal sucht der Verein „Wege aus der Einsamkeit“ bundesweit Projekte, die das Leben von zuhause lebenden Senioren freundlicher, gemeinschaftlicher, interessanter, vernetzter, bunter, abwechslungsreicher, mobiler, einfacher – oder kurz: besser machen. Zur Teilnahme aufgerufen sind gemeinnützige Vereine, Organisationen, Stiftungen, Verbände und Hilfseinrichtungen, die sich die Verbesserung des Wohnumfeldes älterer, zuhause lebender Menschen zur Aufgabe gemacht und unterstützende Projekte ins Leben gerufen haben. Einsendeschluss ist der 30.4.2020. Die genauen Teilnahmebedingungen sowie das Bewerbungsformular finden Sie auf der Internetseite des Vereins „Wege aus der Einsamkeit“. | weiter lesen »
Eintrag vom 27.02.2020 unter »Aktuelles und Interessantes«

Bauminister Beermann zieht positive Bilanz in Brandenburg:

Der neue Bauminister Guido Beermann( CDU) hat kürzlich die positive Entwicklung der Wohnraumförderung im vergangenen Jahr dargestellt. Es wurden rund 100 Millionen Euro für 738 Wohnungen bewilligt. „Wohnen soll für alle Menschen bezahlbar bleiben“ Brandenburg hat mit dem neuen Wohnraumförderungsgesetz im Oktober 2019 gute Rahmenbedingungen für die weitere Förderung geschaffen. Für Menschen mit niedrigem Einkommen, für Studierende und Auszubildende, für Menschen mit Behinderungen und für Seniorinnen und Senioren wird es leichter, in mietpreis- und belegungsgebundene Wohnungen zu ziehen.  Wesentliche Verbesserungen sind die Erhöhung der Einkommensgrenzen, deren dynamische Anpassung alle 4 Jahre erfolgt. | weiter lesen »
Eintrag vom 26.02.2020 unter »Aktuelles und Interessantes«

Senioren-Scooter - Mönchengladbach macht mobil

Seit Juni 2019 flitzen vielerorts E-Scooter durch deutsche Städte; kleine Elektrotretroller, die bequem fast überall angemietet und abgestellt werden können. Dieses Konzept haben die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH und die Forschungsgesellschaft für Gerontologie nun aufgegriffen und mit einem vierrädrigen Pendant alterstauglich gemacht. Mit ihrem ‚Senioren-Scooter-Sharing‘ und dem dazugehörigen ‚Senioren-Scooter-Park‘ ermöglichen sie seit Beginn diese Jahres bewegungseingeschränkten Bewohnern und Nachbarn eines Seniorenheims in Mönchengladbach, ihre Mobilität zu erhöhen und wieder mehr am Stadtleben teilzuhaben. Die Idee ist, den Umgang mit den Gefährten im Scooter-Park zu erlernen und zu üben, so dass sie in der Folge von vielen Anwohnern mit Bewegungseinschränkung genutzt werden können. | weiter lesen »
Eintrag vom 21.02.2020 unter »Aktuelles und Interessantes«

30 km hinter der Grenze in Polen - ein Dorf für Senioren entsteht

Die Idee ist schlüssig. Die Nachfrage nach betreutem Wohnen für Senioren mit einer durchschnittlichen Rente steigt ständig. Dem will ein Berliner Unternehmer entgegenwirken, indem er in Polen ein ganzes Dorf für Senioren baut, mit Bungalows, Apartments, mit Restaurant, Schwimmbad, Freizeit-Unterkünften und einer Betreuungsstation. Auch eine Pflegeheim und ein Demenzdorf sind geplant. Darüber berichtete am 31.01.2020 der rbb in Brandenburg Aktuell.Die Bungalows sind bereits alle verkauft und sollen im Juni bezugsfertig sein. Die Interessenten kommen vor allem aus Deutschland, dabei auch aus Brandenburg. Ein Grund für die Entscheidung des Unternehmers war auch die Fachkräftesituation in der Pflege in Deutschland. | weiter lesen »
Eintrag vom 06.02.2020 unter »Aktuelles und Interessantes«
Ältere Einträge:

„Wohnen für Hilfe“ jetzt auch in Potsdam gestartet » (04.02.2020)

Start des Förderaufrufs "Gut älter werden im vertrauten Umfeld" 2020 » (03.02.2020)

Veröffentlichung des BAGSO-Themenhefts „Gemeinsam statt einsam“ » (28.01.2020)

Neuer Förderbereich der KfW für Gemeinschaftsräume » (28.01.2020)

Fachtagung zum Thema "Essen in Gemeinschaft“ am 03. März 2020 » (27.01.2020)

Veröffentlichung: Cluster-Wohnungen » (21.01.2020)

Reportage zum Thema „Kleiner Wohnen im Alter“ » (21.01.2020)

Am 1. Januar 2020 ist das Wohngeldstärkungsgesetz in Kraft getreten » (14.01.2020)

Schulden im Alter wegen steigenden Wohnkosten » (14.01.2020)

Praxisbeispiel: Lamas zu Besuch im Pflegewohnstift Falkensee » (13.01.2020)

In Eberswalde entstehen 33 Seniorenwohnungen » (13.01.2020)

Städtebauförderung in Brandenburg im Jahr 2019 » (08.01.2020)

Die Soziologin Jutta Allmendinger zum Thema Wohnungsarmut » (08.01.2020)

Veröffentlichung: Positionspapier für bezahlbares und altersgerechtes Wohnen » (17.12.2019)

Praxisbeispiel: "Hospital zum Heiligen Geist" in Luckau » (17.12.2019)

 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.