Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


Kommen Sie mit uns ins Gespräch...


Große Wohngeldreform für 2023 angekündigt

Angesichts der hohen Energiepreise will die Regierung Bürger*innen weiter entlasten: So hat Kanzler Scholz am 22.07.2022 in der Tagesschau für Anfang 2023 eine große Wohngeldreform versprochen - von der mehr Menschen als bislang, darunter auch besonders die Rentner*innen, profitieren sollen. Der Plan ist, hier auch die Heizkosten dauerhaft zu integrieren. Am 26.08.2022 geht Tina Groll von der Wirtschaftsredaktion der ZEIT-online provokativ der Frage nach, ob jetzt alle Wohngeld bekommen sollen? Sie berichtet, dass sich Sozialverbände wegen hoher Mieten und Heizkosten für mehr Wohngeld für viel mehr Menschen einsetzen. In einem Brief an den Bundeskanzler fordern der Sozialverband Deutschland (SoVD), der Sozialverband VdK, die Tafeln Deutschland und der Deutsche Mieterbund eine zügige Umsetzung der Wohngeldreform. | weiter lesen »
Eintrag vom 26.08.2022 unter »Aktuelles und Interessantes«

Qualitätssiegel

Mit einem hochwertigen Ersatzneubau in einem angesehenen Wohnquartier von Prenzlau hat die Wohnbau GmbH Prenzlau (Wohnbau) attraktiven Wohnraum geschaffen und das Stadtbild deutlich aufgewertet. Für ihr Projekt wurde das Unternehmen am 6. Juli 2022 von BBU-Vorständin Maren Kern und Guido Beermann, Minister für Infrastruktur und Landesplanung, mit dem Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ ausgezeichnet. Das Bewertungsgremium würdigte mit der Auszeichnung den Ersatzneubau am Rande der Prenzlauer Innenstadt, der zu einer deutlichen Quartiersaufwertung geführt hat. BBU-Vorständin Maren Kern gratulierte: „Die Wohnbau GmbH Prenzlau verbindet mit der ‚Schwanen Villa‘ modernes Wohnen mit hochwertiger klassischer Architektur. | weiter lesen »
Eintrag vom 26.08.2022 unter »Aktuelles und Interessantes«

Viele Pflegeheime immer noch ohne Internetzugang für Bewohner

Wie der BIVA-Pflegeschutzbund berichtet, ist laut der aktuellen „WLAN-Studie Pflegeheime“ von pflegemarkt.com die Zahl der Heime, die WLAN anbieten, mit 56 Prozent seit Januar 2022 gleich geblieben „Das ist ein Skandal“, kritisiert Dr. Manfred Stegger, Vorsitzender des BIVA Pflegeschutzbundes. „Das Internet ist heutzutage das wichtigste Medium und sichert das Grundrecht auf Information – noch dazu sind die Kosten gering. Wir fordern nicht nur kostenloses Internet in allen Pflegeheimen, sondern auch die Bereitstellung von Endgeräten wie Tablets.“Die WLAN-Studie aus diesem Sommer zeige nicht nur, dass die Digitalisierung in Pflegeheimen zu langsam vorangeht. Besorgniserregend sei auch, dass immer noch nur rund ein Drittel der Heime überhaupt Angaben zum Vorhandensein eines Internetanschlusses macht – ohne eine Konsequenz. | weiter lesen »
Eintrag vom 26.08.2022 unter »Aktuelles und Interessantes«

Stiftung trias bietet wieder Ausbildung „Wohnprojektberater*in“ an

Wohnprojekte haben einen spezifischen Beratungsbedarf, weshalb die Anforderungen an Wohnprojektberater*innen hoch sind. Zu einer ganzheitlichen Beratungskompetenz zählt fundiertes und interdisziplinäres Wissen unter anderem aus den Bereichen Gruppenprozesse, Immobilienentwicklung, Finanzierung und Rechtsformen. Die Suche nach der passenden Projektberater*in ist jedoch schwer, weil es zu wenig Berater*innen gibt, die die spezifischen Fragen von Wohnprojekten ganzheitlich und fundiert beantworten können.Angesichts der sehr guten Resonanz auf den ersten Durchgang der von der Stiftung trias konzipierten Aus- und Weiterbildung zum/zur Wohnprojekt-berater*in ist die Entscheidung gefallen, das Format weiterzuführen.Ab sofort ist die Anmeldung für den neuen Durchlauf des Lehrgangs geöffnet. | weiter lesen »
Eintrag vom 25.08.2022 unter »Veranstaltungshinweise«

Deutscher Mieterbund: „Deutschland braucht einen Sozialgipfel!“

Ein breites Bündnis mit dem Sozialverband VdK Deutschland, dem Sozialverband SoVD, dem Deutschen Mieterbund und der Tafel Deutschland fordert Bundeskanzler Olaf Scholz auf, sofort einen Sozialgipfel einzuberufen.In dem gemeinsamen Brief heißt es: „Angesichts steigender Preise für Energie und Lebensmittel sowie den Folgen der Corona-Pandemie und des Ukrainekrieges haben mittlerweile viele Menschen in Deutschland Angst vor der Zukunft. Sie wissen nicht, wie sie die höheren Rechnungen für Strom, Gas und Öl bezahlen und wie sie durch Herbst und Winter kommen sollen.“ „Hohe Mieten, Inflation auf Rekordniveau, explodierende Energiekosten und jetzt auch noch die Gasumlage belasten insbesondere die Schwächsten in unserer Gesellschaft zusätzlich. | weiter lesen »
Eintrag vom 19.08.2022 unter »Aktuelles und Interessantes«
Ältere Einträge:

Hochaltrige wollen sicher und selbstständig leben » (16.08.2022)

KfW-Fördertopf für barrierereduzierte Wohnanpassung nach 6 Wochen wieder leer » (12.08.2022)

Neuer Termin - Fachtagung „Barrierefreiheit – von Anfang an mitgedacht“ » (26.07.2022)

Die Stiftung trias in der Zeitenwende » (25.07.2022)

Die Vielfalt des Alters erfassen - Neunte Altersberichtskommission startet » (15.07.2022)

Assistenz-Tablet für Senioren - Spannendes Projekt in Gera » (07.07.2022)

Anpassung der Fördersystematik im Lebensbereich Wohnen bei der Aktion Mensch zum 01.07.2022 » (25.06.2022)

Gesellschaft braucht Genossenschaft – HeimatTierparkFest in Angermünde » (22.06.2022)

„SeniorenDIALOG“: Befragung von Brandenburger Seniorinnen und Senioren zu ihrer Lebenssituation gestartet » (20.06.2022)

Qualitätssiegel „Gewohnt gut“ ging nach Herzberg, Eisenhüttenstadt und Erkner » (20.06.2022)

Wohnen - auch ein Thema auf der Brandenburgische Seniorenwoche 2022 » (19.06.2022)

Gemeinsam gegen Einsamkeit - Strategieprozess gestartet » (18.06.2022)

Neues Füreinander in der Mitte – Interessenaufruf für Wettbewerb Menschen und Erfolge 2022 gestartet » (10.06.2022)

„Wohnen: barrierefrei – selbstbestimmt- zeitgemäß“ » (06.06.2022)

Was wird aus meinem Haus, wenn ich mal nicht mehr bin? » (05.06.2022)

 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.