Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


Veranstaltungshinweise


Fachtag: Alltagshelfer 4.0

Ohne Hilfe geht es im Alter manchmal einfach nicht mehr. Ob diese Hilfe personeller oder technischer bzw. digitaler Natur ist, ist dabei meist zweitranig – Hauptsache der Alltag kann durch sie bewältigt werden. Auf dem Fachtag des Demenz-Servicezentrums Region Köln und das südliche Rheinland sollen diese ‚Alltagshelfer‘ im Mittelpunkt stehen. Dabei geht es ganz besonders um die Assistenzsysteme, die Menschen mit Demenz zu mehr Unabhängigkeit verhelfen können. Am 22. Mai informieren Referenten aus Wissenschaft und Praxis über mögliche Systeme, als auch über deren Einsatzmöglichkeiten. So stehen bspw. Vorträge zu den Themen „Alltagshelfer 4.0 – Was ist heute möglich“, „Dorfgemeinschaft 2.0 – das Dorfleben zukunftsfähig machen“ oder „Zu Hause leben im Alter – auch mit Demenz“ auf dem Programm. | weiter lesen »
Eintrag vom 29.03.2019 unter »Veranstaltungshinweise«

Wohnschule bietet Seminar an

Wie im letzten Jahr, bietet die Melanchthon-Akademie Köln in Zusammenarbeit mit dem Ev. Zentrum für Quartiersentwicklung auch 2019 wieder ein Seminar zum Thema „Wohnen und Leben im Alter“ an. Das Besondere an diesem Seminar ist, dass es ausgewählte Module der „Wohnschule Köln“ vorstellt, einer Schule, die Orientierung bei der Suche nach geeigneten Wohn- und Lebensformen geben soll. So werden unterschiedliche Schwerpunkte aus dem Schulprogramm vorgestellt, wie Erfahrungswissen für Initiativen zum Wohnen im Alter, Wohncafé, Kulturführerschein Wohnen oder Keywork im Quartier. Dabei möchten Schule und Seminar die Teilnehmer nicht nur informieren, sondern zusammen mit ihnen auch Konzepte und Ideen erproben und weiterentwickeln. | weiter lesen »
Eintrag vom 28.03.2019 unter »Veranstaltungshinweise«

Zwei Preise kooperieren für mehr Aufmerksamkeit

Der eine wirbt für mehr kreatives Engagement in der Nachbarschaft, der andere für Ideen in für eine bessere Stadt- und Quartiersentwicklung. Die Ziele beider Preise - des Deutschen Nachbarschaftspreises und des Preises Soziale Stadt - sind jedoch eigentlich dieselben: mit neuen Ideen das Engagement in Städten und Gemeinden voranzubringen, für mehr Aufmerksamkeit zu sorgen und letztlich zum Nachahmen anzuregen. Dabei richtet sich der Deutsche Nachbarschaftspreis an Bürgerinnen und Bürger, die sich in Gruppen, Initiativen oder gemeinnützigen Organisationen für eine bessere Nachbarschaft einsetzen. Der Preis Soziale Stadt auf der anderen Seite, sucht Wohnungsunternehmen, kommunale Institutionen und andere Organisationen, die die Entwicklung von Städten und Quartieren vorantreiben. | weiter lesen »
Eintrag vom 26.03.2019 unter »Veranstaltungshinweise«

Tag der Städtebauförderung – JETZT NOCH ANMELDEN!

Mit eigenen Augen zu sehen, was mit unseren Steuergeldern geschieht, ist diese Jahr am 11. Mai, am Tag der Städtebauförderung möglich. Denn an diesem Tag informieren Städte und Gemeinden interessierte Bürgerinnen und Bürger über ihre Städtebaulichen Projekte, Strategien und Ziele. Das Motto des bereits 5. Tags der Städtebauförderung lautet „Wir im Quartier“. In Führungen, Rundgängen und Workshops wird an vielen Orten in ganz Deutschland gezeigt, welche Projekte der Stadt und Quartiersplanung bereits umgesetzt oder noch in Planung sind. Als Vertreter Brandenburgs waren in den letzten Jahren unter anderem Brandenburg an der Havel, Eberswalde und Bernau bei Berlin beteiligt. Man darf gespannt sein, welche Städte und Gemeinden in diesem Jahr beteiligt sein werden. | weiter lesen »
Eintrag vom 19.03.2019 unter »Veranstaltungshinweise«

Architektur für Menschen mit Demenz

Am 07.05.2019 findet in der JohannStadthalle in Dresden eine Tagung zum Thema „Architektur für Menschen mit Demenz“ statt. Es ist eine gemeinsame Veranstaltung der Professur für Sozial- und Gesundheitsbauten, dem Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V. und der Landesinitiative Demenz Sachsen e.V Die Anzahl an Menschen mit Demenz, die in Krankenhäusern behandelt werden, wächst. Wie gut die Versorgung gelingen kann, wird auch maßgeblich durch die architektonische Gestaltung des räumlichen Umfelds bestimmt. Auf dieser Tagung werden aktuelle Forschungserkenntnisse und Planungsansätze vorgestellt. Ergänzt werden diese um Interviews mit Akteuren, die Projekte in Deutschland realisiert haben. Dabei wird ein umfassender Einbli | weiter lesen »
Eintrag vom 22.02.2019 unter »Veranstaltungshinweise«
Ältere Einträge:

Was es nicht gibt wird einfach gegründet! » (14.01.2019)

Fachtagung zum Cluster-Wohnen in Berlin » (01.12.2018)

Seminar zu alternativen Wohnformen in Würzburg » (30.11.2018)

Tagung der Humboldt-Universität im Zeichen der Wohnungsgenossenschaft » (23.11.2018)

Blick über die Landesgrenze – 11. Niedersächsischer Fachtag „Wohnen im Alter“ » (25.10.2018)

Bundesweite Fachtagung zu Inklusion und Vielfalt im Wohnen in Weimar » (28.09.2018)

Neue Zeiten für generationenübergreifende und gemeinschaftliche Projekte? » (27.09.2018)

Neues zur 1. Wohnkonferenz in Brandenburg » (25.09.2018)

Bundeskonferenz Wohnen in Gemeinschaft in Berlin » (13.09.2018)

Veranstaltung des GKV-Spitzenverbands zur Weiterentwicklung alternativer Wohnformen in Berlin » (04.09.2018)

Abschlussveranstaltung „Sicherung von Versorgung und Mobilität in Ländlichen Räumen“ in Berlin » (16.08.2018)

6. Wohntag: Zukunftsblick Babyboomer- wie wohnt die Generation der Vielen? » (13.08.2018)

„Seniora“ in Dortmund » (10.08.2018)

Betreutes Wohnen im Fokus - Studie und Kongress geplant » (07.08.2018)

1. Wohnkonferenz in Brandenburg im Oktober - gleich Kalender markieren! » (21.07.2018)

 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.