Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  FAQ  |  Kontakt  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


Veranstaltungshinweise


Was es nicht gibt wird einfach gegründet!

Seniorengenossenschaften kommen oft dann zum Einsatz, wenn andere Träger Lücken lassen. Ob beim Betreuten Wohnen, bei Hilfen rund ums Haus, bei Essen auf Rädern, Besuchsdiensten oder auch bei Fahrdiensten - überall schließen sich Menschen zusammen, um sich gegenseitig zu unterstützen. Seniorengenossenschaften sind also eine Organisationsform mit viel Potential. Doch was muss beachtet werden und welche Schritte sind zu befolgen, wenn man selbst eine solche Genossenschaft gründen möchte? Licht ins Dunkel bringt hier DER PARITÄTISCHE mit dem Seminar „Gegenseitige Hilfe in der Nachbarschaft – Sozial- und Seniorengenossenschaften erfolgreich gründen“. Am 4. und 5.Februar geht es in Heidelberg um alles, was zur Gründung notwendig ist. | weiter lesen »
Eintrag vom 14.01.2019 unter »Veranstaltungshinweise«

Fachtagung zum Cluster-Wohnen in Berlin

In der Musik ist ein Cluster ein Klanggebilde bei dem die Töne nahe beieinanderliegen. Nichts anderes ist eine Clusterwohnung, nur liegen hier nicht Töne sondern die Bewohner nahe beieinander bzw. wohnen beieinander. Denn in einer Clusterwohnung hat jeder Bewohner – wie in einer WG – eigene (Privat-)Räume – meist Schlafzimmer, Bad und Teeküche – und diese grenzen an die Gemeinschaftsräume, wie Küche, Wohnzimmer, Esszimmer und ggfs. Terrasse. Ein interessantes Konzept bei dem vor allem die Nutzkosten für die großen, gemeinschaftlichen Wohnflächen für alle Bewohner reduziert werden. Um eben solche Wohn-Cluster geht auch bei der Fachtagung „Cluster-Wohnen“ am 1. Februar 2019 in Berlin. Hier sollen vor allem die Ergebnisse des BBSR- geförderten Forschungsprojekts „Cluster-Wohnungen für baulich und sozialanpassungsfähige Wohnkonzepte einer resilienten Stadtentwicklung“ vorgestellt und diskutiert werden. | weiter lesen »
Eintrag vom 01.12.2018 unter »Veranstaltungshinweise«

Seminar zu alternativen Wohnformen in Würzburg

Wir leben unser Leben weitestgehend nach unseren eigenen Wünschen und Vorstellungen. Bis im Alter die Kräfte schwinden und/oder andere Faktoren diese Selbstbestimmung einschränken. Dass dies nicht zwangsläufig zum vollen Verlust der eigenen Individualität führen muss, möchte ein Seminar der Akademie Frankenwarte Würzburg im März nächsten Jahres aufzeigen. Entsprechend dem umfangreichen Titel „Sorge, Vorsorge, Fürsorge: Alternative Wohn- und Lebensformen in der Gesellschaft des langen Lebens“ werden im Seminar unter anderem theoretische und praktische Einblicke in bestehende alternative Wohn- und Betreuungsangebote gegeben und diese auch analysiert und diskutiert; auch Exkursionen zu Beispielen in der Würzburger Umgebung – nach Schnaittach und Nürnberg - sind geplant. | weiter lesen »
Eintrag vom 30.11.2018 unter »Veranstaltungshinweise«

Tagung der Humboldt-Universität im Zeichen der Wohnungsgenossenschaft

Ein Wohnprojekt alleine in die Tat umzusetzen ist nicht nur ein hoher planerischer und organisatorischer, sondern auch ein enormer finanzieller Aufwand. Leichter wird es, wenn sich mehrere Gleichgesinnte, bspw. in einer Genossenschaft zusammentun und gemeinsam an einem Strang ziehen. Ob und wie eine solche Wohnungsgenossenschaft zum Modell der Zukunft werden kann und welche Potentiale u.a. für die Stadtentwicklung darin stecken, wird auf der Tagung „Zukunftsmodell genossenschaftlich Wohnen“ des Arbeitsbereichs Kooperationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin und des Genossenschaftsforums e.V. diskutiert, die am 13.Dezember in Berlin stattfindet. Die Veranstaltung bietet Experten aus Forschung und Praxis eine Bühne, um Entscheidungsträgern aus Politik und Praxis, Soziologen, Stadtentwicklern, Architekten und Vertretern aus der Wohnungswirtschaft das genossenschaftliche Bauen und Wohnen anhand von Praxisbeispielen, wissenschaftlichen Vorträgen, Veröffentlichungen und Diskussionen näher zu bringen. | weiter lesen »
Eintrag vom 23.11.2018 unter »Veranstaltungshinweise«

Blick über die Landesgrenze – 11. Niedersächsischer Fachtag „Wohnen im Alter“

Ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben im Alter ist nur soweit möglich wie es die eigene Wohnung zulässt. Und da Barrierefreiheit in früheren Jahren in der Bauplanung wenig bis keine Beachtung fand, ist „Individuelle und strukturelle Wohnanpassung“ heute wichtiger denn je. Entsprechend dürfte der Fachtag des Niedersachsenbüros Neues Wohnen im Alter auch von großem Interesse für Brandenburg sein. Denn Ideen zur Schaffung von barrierefreiem und bezahlbarem Wohnraum kann man nie genug haben. Auf dem Programm der Veranstaltung stehen sowohl Diskussionsrunden zu unterschiedlichen Themenbereichen als auch konkrete Informationen zum kostengünstigen Umbauen und zur vorausschauenden Planung. Der Fachtag findet am 19. November in Nienburg/Weser statt. | weiter lesen »
Eintrag vom 25.10.2018 unter »Veranstaltungshinweise«
Ältere Einträge:

Bundesweite Fachtagung zu Inklusion und Vielfalt im Wohnen in Weimar » (28.09.2018)

Neue Zeiten für generationenübergreifende und gemeinschaftliche Projekte? » (27.09.2018)

Neues zur 1. Wohnkonferenz in Brandenburg » (25.09.2018)

Bundeskonferenz Wohnen in Gemeinschaft in Berlin » (13.09.2018)

Veranstaltung des GKV-Spitzenverbands zur Weiterentwicklung alternativer Wohnformen in Berlin » (04.09.2018)

Abschlussveranstaltung „Sicherung von Versorgung und Mobilität in Ländlichen Räumen“ in Berlin » (16.08.2018)

6. Wohntag: Zukunftsblick Babyboomer- wie wohnt die Generation der Vielen? » (13.08.2018)

„Seniora“ in Dortmund » (10.08.2018)

Betreutes Wohnen im Fokus - Studie und Kongress geplant » (07.08.2018)

1. Wohnkonferenz in Brandenburg im Oktober - gleich Kalender markieren! » (21.07.2018)

Kongress und Ausstellung zu Alltagsunterstützenden Assistenzlösungen in Karlsruhe » (22.06.2018)

„Zukunftsblick – Babyboomer“ 6.Wohntag am 06.September 2018 » (31.05.2018)

Alt genug für neue Wege -Weiterentwicklung der Wohn- und Versorgungslandschaft durch gemeinschaftliches Wohnen » (30.04.2018)

Tagung fokussiert „Hochaltrige im Dorf“ » (30.04.2018)

Stadtentwicklung beginnt beim Quartier – Fachtagung zu Projektaufruf in Berlin » (28.04.2018)

 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.